Bauprojekt

      Comments Off on Bauprojekt

Für jedes Projekt hast du verschiedenes Zubehör nötig. Bei nahezu jedem Bauprojekt, das du in Angriff nimmst, benötigst du aber Eisen, Holz, Muttern, Bolzen oder eine andere Art der Befestigung. Diese Materialien dürfen bei keinem Bauprojekt fehlen. Die Menge und Größe ist natürlich vom Projekt abhängig. Aber auch das Projekt kann bezüglich der Größe unterschiedlich sein. Du kannst ein Vogelhäuschen von 25 x 25 cm zimmern oder auch eine ganz neue Veranda bauen. Nicht jeder hat aber den nötigen Sachverstand, zu bestimmen, welche Befestigungsmaterialien sie nötig haben. Darum werde ich dir nun sagen, welche Arten es gibt und wie du sie verwenden musst.

Grundlegend erst mal das Folgende: Muttern und Bolzen benötigt man für die Befestigung verschiedener Oberflächen aneinander. Bevor du damit anfängst, ist es aber wichtig, dass sich in beiden Oberflächen ein Loch befindet, denn sonst kannst du sie natürlich nicht aneinander befestigen.

Es gibt viel verschiedene Sorten Muttern und Bolzen. Da sind die ‚üblichen‘ Bolzen, Stiftschrauben, Ankerbolzen und es gibt Schraubenbolzen. Ein “gewöhnlicher” Bolzen hat sechs Seiten, man hat auch Sechskantmutter. Die Bedienelemente werden verwendet, um Stahl und / oder Holzwerkstoffe miteinander zu verbinden. Wenn du jemals einen Bolzen mit einem Senkkopf gesehen hast, bist du auf einen Pflugbolzen gestoßen. Außerdem gibt es auch noch DIN Bolzen. Diese sind für die T-Nuten bestimmt. Wenn ein Bolzen versenkt ist, bedeutet das, dass der Bolzen in der Pflugschar versunken ist. Die Qualität der Bolzen und Schrauben ist sehr unterschiedlich. Natürlich ist die Qualität aber auch vom Preis und dem Material, aus dem sie hergestellt sind, abhängig. Aber es ist auch wichtig, dass du die Bolzen und Schrauben dafür verwendest, wofür sie ursprünglich entworfen wurden. Du musst z.B. eine Schweißmutter zum Schweißen benutzen und für nichts anderes.

 

Das Projekt, an dem du arbeitest, ist dir wahrscheinlich sehr viel wert. Du inventierst viel Zeit und Geld darin und dann muss das Ergebnis es ebenfalls wert sein.

 

http://online-befestigungstechnik.de